"Alsterschiffchen", seit 09.12.2010 im Handel!
Design: Immo Kobelt & Tim Schlemminger
Foto: Jörg-rüdiger Groeger
Ein Hafen für das Alsterschiffchen
Die stilwerk manufaktur hat, neben der Garderobe "Besen!Besen!" von Markus Weck, das "Alsterschiffchen" in ihr Sortiment aufgenommen, und bietet so den Heimathafen von dem aus das raffiniert konzipierte Segelschiff auf große Fahrt gehen wird.
"Das Alsterschiffchen ist als Transportmittel für ein Gesamterlebnis konzipiert; das Herauslösen der Einzelteile aus der entsprechend vorgefrästen Platte aus wasserfestem Holzwerkstoff, das Nachbearbeiten der Teile mit Schmirgelpapier, der Zusammenbau und schließlich der Stapellauf gehören zusammen. Ein wenig handwerkliche Tätigkeit und dann das Ausprobieren verschiedener Segelstellungen des montierten Schiffchens im Wasser ergeben einen Spielablauf" sagt Tim Schlemminger über das Konzept, das hinter dem Alsterschiffchen steckt.
"Der Materialrest der beim Fräsen der Teile entsteht wird dabei Teil der Verpackung" ergänzt Kollege Immo Kobelt.
 
Erhältlich ist das Alsterschiffchen im Showroom "Hamburger Möbel", sowie bei den Betrieben der Hamburger Möbelkooperation.
 
Dies sind erste konkrete Schritte die Marke "Hamburger Möbelkooperation + stilwerk" zu etablieren, die junge Designer der Hansestadt fördert.
"Besen!Besen!", seit 09.12.2010 im Handel!
Design: Markus Weck
Foto: Edgar Ritter
Eröffnung der stilwerk manufaktur
am Donnerstag, den 09.12.2010 um 19.00 Uhr
Eröffnung der stilwerk manufaktur
am Donnerstag, den 09.12.2010 um 19.00 Uhr
Eröffnung der stilwerk manufaktur
am Donnerstag, den 09.12.2010 um 19.00 Uhr
Eröffnung der stilwerk manufaktur
am Donnerstag, den 09.12.2010 um 19.00 Uhr